Titel 120

Dagebüll

Badebuden

Dagebüll wird auch das "Tor zu den Inseln" genannt, weil von der Dagebüller Mole die Fähren der W.D.R. zu den Inseln Föhr und Amrum ablegen. Aber der kleine Ort hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt, so dass er für seine Gäste viel mehr zu bieten hat. Zahlreiche Restaurants und kleine Geschäfte laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Am beliebten Badedeich kann man neben den Strandkörben nun auch eigene Badebuden (siehe Bild links) für ein bis drei Tage mieten. Diese sind mit einem Tisch, vier Klappstühlen sowie mit einem Mülleimer und Reinigungsgerät ausgestattet. Der Mietpreis beträgt 20,- € pro Tag. Informationen: Tourist-Info Dagebüll, Nordseestraße 1, 25899 Dagebüll, Tel. 04667 95000.

Das Wasser ist in Dagebüll nicht immer vorhanden. Das nutzen viele Gäste zu einer geführten Wattwanderung. Eine Vorhersage für die Gezeiten (Hoch- und Niedrigwasser) in Dagebüll gib es in dieser 7 Tage Übersicht.